Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der impulse-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InfosOK
Lieferzeit
163

impulse 06/2015

Ab 9,90 €
Inkl. Steuern
Verfügbar
Inkl. Steuern

Keine Scheu vor neuen Kunden

Egal wie gut Ihre Produkte oder Dienstleistungen sein mögen – meist reicht es nicht aus, herausragende Qualität zu bieten. Sie müssen sie auch verkaufen und dazu auf Kunden zugehen, selbst wenn Sie bislang keinen Kontakt zu ihnen hatten. Verkaufsprofis sprechen nüchtern von Kaltakquise, eine treffendere Formulierung hat Maren Lunkenheimer gewählt, die wir, wie einige andere Unternehmerinnen und Unternehmer, für unsere Titelgeschichte („Ran an den Speck“, ab Seite 48) interviewt haben: Sie spricht davon, „Herzen und Türen zu öffnen“. Wer auf Kunden zugeht, muss eben nicht nur Techniken (und manchmal auch Tricks) beherrschen. Sie müssen auch begeistern können. „Wer liebt, was er anbietet“, sagt die Verkaufsexpertin Carmen Schön, kann auch neue Kunden gewinnen. Dazu bedarf es allerdings einer guten Vorbereitung. Wie Sie dabei am besten vorgehen, was Sie vermeiden sollten und von anderen lernen können, lesen Sie in diesem Heft – und in den nächsten impulse- Ausgaben: Wir werden das Thema, das viele von Ihnen umtreibt, weiter vertiefen.

Ich wünsche Ihnen gute Impulse und freue mich auf Ihre Reaktionen!

Nikolaus Förster Chefredakteur

foerster.nikolaus@impulse.de

Zum Inhaltsverzeichnis

Zur Leseprobe

Mehr Informationen
Titel Ran an den Speck
Monat Juni
Jahr 2015
Themen Akquise, Leasing, Marketing, Verkauf