Lieferzeit
163

impulse 04/2015

So niedrig wie 9,90 €
Inkl. Steuern
Verfügbar
Inkl. Steuern

Freiheit – ohne Banken

Es ist wohl das, was die meisten Unternehmer im Innersten antreibt: ein unbändiger Drang nach Freiheit, der Wunsch, etwas Eigenes zu schaffen und Entscheidungen autonom treffen zu können – samt Risiko zu scheitern. Kein Wunder, dass Unternehmer nicht erst seit der Finanzkrise ein zwiespältiges Verhältnis zu Banken haben. Unternehmerische Freiheit bedeutet eben auch, finanziell unabhängig zu sein. War man lange Zeit von Entscheidungen einzelner Institute und Banker abhängig, so haben sich zuletzt immer mehr alternative Finanzierungsmöglichkeiten entwickelt. impulse-Autor Daniel Schönwitz hat für unsere Titelgeschichte „ Immer flüssig“ (ab S. 44) Unternehmer getroffen, denen es gelungen ist, Kapital zu beschaffen – ohne Banken. In der nächsten impulse- Ausgabe, die am 30. April erscheint, stellen wir Ihnen zudem Internetplattformen vor („Crowdfinance“), über die Sie Kredite und Beteiligungskapital einwerben können. Ich hoffe, dass Ihnen unsere Beispiele neue Impulse geben – und Sie von Banken unabhängiger werden.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre und freue mich auf Ihre Reaktionen.

Nikolaus Förster Chefredakteur

foerster.nikolaus@impulse.de

Zum Inhaltsverzeichnis

Zur Leseprobe

Mehr Informationen
Titel Geld, Geld, Geld
Monat April
Jahr 2015
Themen Digitalisierung, Erbschaft, Finanzierung, Strategie