Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DatenschutzhinweisenMehr InfosOK

Netzwerktreffen bei A. Lange & Söhne am 27. August 2020

99,00 €
Inkl. Steuern
Verfügbar

Markenführung:
Zeitmesser bauen, die an die Spitze der Uhrmacherkunst gehören - das ist das Ziel der Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne, deren Uhren zwischen 15.000 und 1,9 Millionen Euro kosten. Doch die Firmengeschichte riss 103 Jahre nach der Gründung jäh ein: In der sowjetischen Besatzungszone wurde der Betrieb 1948 enteignet. Walter Lange, Urenkel des Gründers, baute die Firma nach der Wende neu auf. Sein Anspruch an die Uhren und sich selbst: Niemals stehen bleiben. Ein Motto, das aktueller denn je ist in Zeiten, in denen der Smartwatch-Markt wächst und die jüngere Generation über ganz andere Kanäle angesprochen werden muss. Besuchen Sie mit impulse die Manufaktur in Glashütte, entdecken Sie die Kollektion in Dresden und erfahren Sie von Geschäftsführer Wilhelm Schmid, wie er die Traditionsmarke in Zeiten der Veränderung entwickelt.

Das erwartet Sie:

  • exklusive Einblicke bei einer Führung durch die Manufaktur in Glashütte
  • Besichtigung der Kollektion in der Boutique in Dresden
  • konkrete Ideen, wie Sie in turbulenten Zeiten gleichzeitig Tradition bewahren und sich weiterentwickeln
  • persönlicher Austausch mit CEO Wilhelm Schmid
  • Netzwerken: Wie bei allen impulse-Netzwerktreffen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Ideen mit anderen Unternehmern zu besprechen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Netzwerktreffen bei A. Lange & Söhne am 27. August 2020
Ihre Bewertung

Datum:  26. Mai 2020

Zeit:        10 bis 16 Uhr

Ort:         Ferdinand-Adolph-Lange-Platz 1, 01768 Glashütte / Nachmittags: Neumarkt 15, 01067 Dresden