Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DatenschutzhinweisenMehr InfosOK

KIND in Großburgwedel bei Hannover am Dienstag, 5. März 2024

99,00 €
zzgl. MwSt.
Verfügbar

Thema: Nachwuchs ausbilden

Auszubildende sind die Fachkräfte von morgen. Wer ausbildet, kann damit seinen Personalbedarf sichern. Wie das funktioniert, können Sie bei einem Firmenbesuch bei Kind erfahren, einem Spezialisten für Hörgeräte und Brillen mit rund 600 Geschäften in Deutschland.

Der Arbeitsmarkt gibt nicht genug Fachkräfte her, sagt Martin Kind, der 1970 das Filialunternehmen gründete. Deshalb bilden er und sein Sohn Alexander Kind, ebenfalls Geschäftsführer des Familienunternehmens, in großem Stil aus. Von den rund 3500 Mitarbeitenden sind etwa 20 Prozent Azubis. Die angehenden Hörgeräteakustiker, Augenoptiker, Kaufleute und Informatiker lernen nicht nur im Betrieb, sondern auch auf dem firmeneigenen Campus in Großburgwedel bei Hannover. Darüber hinaus bietet das Unternehmen verschiedene E-Learning-Programme für den Nachwuchs an. Kind garantiert: Wer die Abschlussprüfung besteht, wird übernommen.

Treffen Sie den Geschäftsführer Martin Kind sowie die Campus-Leiterin Susanne Sachse und nehmen Sie konkrete Ideen mit, wie Sie zukünftige Auszubildende ansprechen, Lerninhalte vermitteln und den Nachwuchs im Unternehmen halten.

Um einen Austausch auf Augenhöhe zu gewährleisten, richtet sich der Firmenbesuch ausschließlich an Mitglieder aus dem impulse-Netzwerk. Wenn Sie interessierte Unternehmerinnen oder Unternehmer mitbringen möchten, die die Werte unseres Netzwerkes teilen, sprechen Sie uns gerne an. 

Datum: Dienstag, 5. März 2024

Zeit:  10 bis 15 Uhr

Ort: KIND Hörgeräte & Augenoptik, Kokenhorststraße 8, 30938 Großburgwedel bei Hannover

Das erwartet Sie:

  • exklusive Einblicke bei einer Führung durch die Kind-Zentrale und über den Campus in Großburgwedel bei Hannover 
  • konkrete Ideen, wie Sie Auszubildende ansprechen und Ausbildungsinhalte vermitteln   
  • persönlicher Austausch mit den Geschäftsführer Martin Kind und der Campus-Leiterin Susanne Sachse
  •  Netzwerken: Wie bei allen impulse-Firmenbesuchen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Ideen mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern zu besprechen