Bild

So verwandeln Sie Fehler in Chancen

Das neue Buch von impulse-Chefredakteur Nikolaus Förster zum Thema Fehlerkultur

Fehler in Chancen verwandeln

Wir sind Meister darin, Fehler zu ignorieren und zu vertuschen. Wir suchen nach Sündenböcken und scheuen uns vor der Wahrheit. Damit vergeben wir unsere größte Chance, warnt impulse-Chefredakteur Nikolaus Förster: Fehler sind wertvoll – gerade für Unternehmer. Sie ermöglichen Veränderungen und bringen neue Ideen hervor. An Beispielen zeigt er, wie man Denkfehlern ausweicht, Problemen auf den Grund geht und eine Firmenkultur schafft, die Fehler als Chancen begreift – überlebenswichtig in Zeiten radikaler Veränderungen.

Die Kapitel

Je undurchsichtiger uns die Realität erscheint, desto eher neigen wir dazu, sie zu vereinfachen. Wir gaukeln uns vor, die Dinge seien klar und verständlich, verschließen aber die Augen vor der Komplexität, die uns überfordert. So unterlaufen uns immer wieder gravierende Fehler. Die jüngste Forschung zu komplexem Denken macht uns auf wichtige Fallen aufmerksam. Sie zu kennen hilft, unsere Wahrnehmung zu schärfen und Fehler zu vermeiden.
Unser Wahrnehmen, Denken und Entscheiden wird geprägt von einer verborgenen Kraft: dem Drang, unser positives Selbstbild zu schützen. Deshalb sonnen wir uns in Erfolgen und grenzen uns von Fehlern ab, für die wir andere oder äußere Umstände verantwortlich machen. Schuldzuweisungen geben uns das Gefühl, die Situation im Griff zu haben. Dabei vereinfachen wir damit die Realität, vergeben die Chance, tiefere Ursachen zu entdecken, und stoßen andere vor den Kopf.
Wir neigen dazu, auf Menschen und Ereignisse zu schauen, und sind blind für das, was sich im Verborgenen abspielt. Dabei leben wir in einer Welt voller komplexer Wechselwirkungen. Verstehen wir ihre Dynamik, dann wissen wir auch, wo wir wirksame Hebel ansetzen können – und treffen nicht Entscheidungen, die verpuffen oder uns schaden. Hilfreich dazu ist das Wissen über die wichtigsten Muster, die immer wieder auftauchen: System­Archetypen.
Es reicht nicht aus, auf Denkfehler und Verhaltensmuster gestoßen zu werden und wirksame Hebel kennenzulernen, mit denen man Entwicklungen in Systemen steuern kann. Fehler werden nur dann zur Chance für positive Veränderungen, wenn jeder sich mitverantwortlich fühlt und nicht alles vom Chef abhängt. Neben einer flachen Hierarchie bedarf es einer gemeinsamen, inspirierenden Vision, an der alle ihr Handeln ausrichten können.
Sich zu wandeln und Neues zu entdecken ist über­ lebenswichtig angesichts von Märkten, die sich radikal verändern. Deshalb sind Fehler so wertvoll: Sie zeigen uns, wo wir ansetzen können. Spürbar weiterentwickeln werden wir uns aber nur, wenn wir offen mit Fehlern umgehen und aus ihnen lernen. Dazu bedarf es einer Firmenkultur, die von Vertrauen geprägt ist. Worauf es bei einem guten Fehlermanagement ankommt, zeigen 15 Praxistipps. Und ein Fragebogen.

Ihre Vorteile

PRODUKTIV

Sich nicht länger über Fehler ärgern, sondern sie in Chancen verwandeln

PRAXISNAH

Dutzende Firmenbeispiele und Fragen zum Selbsttest

SPANNEND

Aus der Hirnforschung lernen, wie wir uns selbst austricksen

Bild
BEFREIEND

Sündenbock-Denken durch produktives Lernen ersetzen

AUGENÖFFNEND

Zusammenhänge verstehen und klüger entscheiden

Wir sind alle gescheitert, zumindest die Besten von uns.

James Matthew Barrie

Blick ins Buch

Bild

Über den Autor

Dr. Nikolaus Förster, geboren 1968 in Aachen, ist Chefredakteur von impulse und selbst Unternehmer. 2013 übernahm er das Unternehmermagazin von Gruner+Jahr, gründete mit seinem Team den Verlag Impulse Medien und startete 2015 die impulse-Akademie. Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Für Unternehmer, die an Fehlern und Krisen wachsen wollen!

Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar zum attraktiven Preis von 39,90* Euro

*Exkl. Versandkosten von 5,50€ in Deutschland.

Buch: Meine größte Chance
Buch: Meine größte Chance
39,90 €
Inkl. Steuern
Fehlerkultur-Box
Fehlerkultur-Box
149,90 €
Inkl. Steuern